Facebook
YouTube

Anmeldung zur Geburt

Liebe Familien,

wir freuen uns, dass ihr euch für eine Geburt im Geburtshaus interessiert!

Gerne geben wir euch hier erste  Informationen zu dem Vorgehen und laden euch für Detailinformationen herzlich zu unserem Informationsabend ein.

Aktuell haben wir noch jeweils 1 freien Platz für eine Geburtsbegleitung mit einem voraussichtlichen Geburtstermin im Oktober / November / Dezember 2024.

Mit einem errechneten Geburtstermin ab Januar 2025 gibt es noch mehrere freie Plätze.

 

Anmeldung zur Geburt

Wenn du Interesse hast an einer Geburt im Geburtshaus Hamburg, dann fülle bitte das Anmeldeformular unten aus. Nach Eingang deiner Anmeldung setzen wir uns mit dir in Verbindung, mit der Information ob du einen Platz auf unserer Geburtenliste oder Warteliste erhalten hast. 

Geburtenliste / Warteliste

Wir betreuen im Monat eine bestimmte Anzahl an Familien. Wenn diese Anzahl erreicht ist, schließen wir die Geburtenliste und eröffnen eine Warteliste.

Bei freiwerdenden Plätzen auf der Geburtenliste, melden sich die Hebammen des Geburtshauses bei den Familien auf der Warteliste und bieten den freien Platz an.

12 Hebammen sind in der Geburtshilfe tätig. Um eine individuelle Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung sicher zu stellen, bilden wir zwei Hebammen-Teams. Vom ersten Termin bis zur Geburt werden Frauen und Paare von einem der beiden Teams betreut.

Erstes Gespräch im Geburtshaus, Anamnesegespräch

Wenn du einen Platz auf der Geburtenliste erhalten hast, wird ein erster Termin im Geburtshaus mit einer Teamhebamme vereinbart. Bei diesem Termin führen wir ein Anamnesegespräch durch. Wir nehmen deine Daten auf, besprechen die aktuelle Schwangerschaft, vorrausgegangene Geburten und deine Gesundheitsgeschichte. Gemeinsam klären wir, ob es Gründe gibt, die gegen eine Geburt im Geburtshaus sprechen.

Betreuung in der Schwangerschaft

Im Rahmen einer ganzheitlichen Betreuung und für ein gemeinsames Kennenlernen finden  im Verlauf der Schwangerschaft vier Gespräche und Vorsorgeuntersuchungen im Wechsel mit der/ dem behandelnden Facharzt/ ärztin und der Wochenbetthebamme statt. 

Betreuung nach der Geburt

Für eine außerklinische Geburtsplanung ist die Betreuung nach der Geburt durch eine Wochenbetthebamme in Wohnortnähe sehr wichtig. Diese Hebamme musst du dir selbst suchen. Wir unterstützen dich dabei gerne.

Für weitere Informationen freuen wir uns auf dich beim Informationsabend. Hier stellen wir uns, unser Geburtshaus und unsere Arbeitsweise vor und informieren dich über das gesamte Angebot rund um Schwangerschaft, außerklinischer Geburtsbetreuung und Zeit mit dem Kind. 

Dein Geburtshaus Hamburg Team 

Anmeldung zur Geburt


Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus