Facebook
YouTube

Sachkundig Fehlgeburten begleiten

Eine Schwangerschaft kann vorzeitig mit einer Fehlgeburt enden. Dies bedeutet Tod und Abschied, kurz nach dem die Frau begonnen hat, sich in ihrem Körper, in ihren Gefühlen und in ihrem Denken auf Leben und Ankommen ihres Kindes einzurichten. Den biologischen Verlauf des Fehlgeburtsgeschehens zu kennen, ermöglicht es der betroffenen Frau und ihrem Partner zu entscheiden, wie sie diese Erfahrung gestalten und welche Unterstützung sie in Anspruch nehmen wollen.
Den begleitenden Fachleuten dient das Wissen um das körperliche und emotionale
Geschehen, um die jeweilige Situation zu erfassen, einzuschätzen und adäquat zu handeln. Im Rahmen interventionsreicher Geburtsmedizin sind wir heute umso mehr gefordert, genau hinzuschauen, was das physiologische Geschehen unterstützt – und was es hindert. In dieser Fortbildung richten wir den Blick auf die ursprüngliche Hebammenarbeit: sachkundige, bestärkende Begleitung von Frauen bei allen Ereignissen der Fruchtbarkeit.
Ziele:
Die Teilnehmenden •
·         kennen die verschiedenen Verlaufsformen einer Fehlgeburt
·         vertiefen ihr Wissen zur Einschätzung der Situation und dem erforderlichen Handeln
·         kennen die Möglichkeiten und Grenzen abwartenden Verhaltens und gezielt
          angewendeter Interventionen
·         sind sensibilisiert für das körperliche und psychische Erleben der Frau und ihres
          Partners mit ihrem früh verstorbenen Kind
Inhalte:
·         •Phänomen Fehlgeburt
·         • Fehlgeburt im ersten und im zweiten Trimenon
·         • Erfassung und Einschätzung der Situation und adäquates Handeln
·         • Abwartendes Verhalten und bedarfsorientierte Interventionen
·         • Prozessgeschehen
·         • Das Erleben der werdenden Eltern
·         • Das fehlgeborene Kind

Zielgruppe: Hebammen, Ärztinnen, Ärzte (max. 20 Personen)

Anerkannt mit 8,5 FB- Stunden der Kategorie originäre Hebammentätigkeit

Dozentin      Franziska Maurer, Hebamme MSc, Therapeutin & Dozentin
                     Autorin des Buches „Fehlgeburt.
                     Die Physiologie kennen, professionell handeln“ (Elvin Staude-Verlag 2017)

Termin        Samstag, 25. Mai 2019, 09.00 – 16.00 Uhr

Kosten         125.-€